Sommerfest der architektinnen initiative nw

2. September 2017

 12:30    45699 Herten

Wandern mit „Kind und Kegel“ durch Europas größte Haldenlandschaft!

In diesem Jahr starten wir gemeinsam am Besucherzentrum Hoheward, das sich am Fuß der gleichnamigen Halde befindet. Die Halden Hoheward und Hoppenbruch, die historische Zeche Ewald und der Stadtteilpark Recklinghausen-Hochlarmark bilden zusammen den Landschaftspark Hoheward. Er lädt ein zur Führung durch die neue Natur auf alten Brachen entlang der Route Industriekultur und zu imposanten Rundumblicken übers Ruhrgebiet.

Interessante Themen auf unserer geführten Wanderung werden Bergbau, Strukturwandel und Industriekultur sein. Dazu gehören auch Industrienatur und Landschaftswandel, Städte und Menschen. Dies alles ist „erwanderbar“ über die Haldenhügel und Täler dazwischen, einige Höhenmeter werden dabei zu überwinden sein.


Die Rundwanderung dauert gesamt ca. 5 Stunden, neben Stopps an interessanten Orten und Ausblicken gibt es zwischendurch auch eine ausgiebige Kaffee-Pause in einem Gasthaus. Die Kosten für alle Getränke übernimmt dabei wie immer die ai nw, Essen zahlt jede/r selbst.


Bitte bei der Anmeldung auch die Teilnahme von wanderfreudigen Kindern (incl. Alter) mit angeben, die Wanderroute kann in Länge und Intensität ggf. an schwächere Teilnehmer angepasst werden (je nach Anzahl der Anmeldungen starten wir in zwei Gruppen und könnten die Anforderungen so am besten aufteilen). Eine Mitnahme von geländegängigen Kinderwagen ist möglich.
Die Wanderung findet bei jeglichem Wetter statt, bitte kommt ggf. mit entsprechendem „Equipment“. Weitere Informationen zu Anreise, Fahrgemeinschaften etc. folgen.



Anmeldung an info@architektinnen-initiative.de oder über dieses Webformular
ACHTUNG: Anmeldeschluss ist der 20.08.2017!

Allgemeine Informationen finden sich u.a. hier: www.landschaftspark-hoheward.de
Wir freuen uns auf ein tolles Sommerfest mit euch auf der Halde…!

 



Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.