Fortbildung New Work in der Architektur – Webinar

22. April 2020

 19:00   

Im Wettbewerb um Fachkräfte kommt Bewegung in die verkrusteten Arbeitsstrukturen in unserer Branche. Die Möglichkeiten der Digitalisierung schaffen die Voraussetzungen für zeitlich und räumlich flexible (Zusammen-)Arbeit. Mehr Flexibilität kommt allen zugute, die sich um Familie kümmern. Das sind meistens Frauen.

Doch was bedeutet New Work eigentlich? Was davon passt ins Architekturbüro – und was schließt sich aus?

Die Innenarchitektin Verena Hasiewicz führt selbst ein Büro in Teilzeit und ermöglicht ihren Angestellten flexible Modelle. Mit ihrem Büro raum.atelier realisieren sie und ihre Partnerin zusammen mit einem Team von 15 Mitarbeitenden moderne Arbeitswelten für Kunden wie Trivago, KFC und den Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

Wir bieten diese Veranstaltung als Webinar an – stilecht und als Pilot für die Zukunft.
Für die Teilnahme benötigst Du einen Computer oder Laptop mit (integriertem) Lautsprecher. Mikrophon und Kamera sind ebenfalls hilfreich. Moderne Geräte sind bereits damit ausgestattet.
Am Montag, den 20.4. erhältst Du von uns einen Link, mit dem Du am 22. April um 19 Uhr an dem Webinar teilnehmen kannst. Dazu einfach auf den Link klicken.

Während des Webinars hast Du die Möglichkeit, Fragen über einen Chat an die Referentin zu stellen.
Aktuell verhandeln wir mit der Architektenkammer, damit Dir für das Webinar Fortbildungspunkte angerechnet werden.

Foto: Fred Urbanke



Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.